Nachrichten aus Malchin

Verkehrsunfall mit einer leicht- und einer schwerverletzten Person auf der Landesstraße273 (L273), Abzweig Ivenack (LK Mecklenburgische Seenplatte)

Malchin (ots) - Am 26.05.2022 gegen 17:00 Uhr kam es auf der Landesstraße273 (L273) zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw bei dem zwei Personen verletzt wurden. Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr ein 19-jähriger deutscher Fahrzeugführer eines Pkw Trabant die L273 aus Richtung Altentreptow kommend in Richtung Stavenhagen. Ein 72-jähriger deutscher Fahrzeugführer eines Pkw Skoda, welcher aus Richtung Ivenack kommend auf die L273 auffahren wollte, übersah den vorfahrtberechtigten Pkw Trabant und fuhr auf die L273 auf. Es kam zum Zusammenstoß beider Pkw, bei welchem der 55 Jahre alte deutsche Beifahrer im Pkw Trabant schwer verletzt wurde. Er wurde mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Fahrzeugführer des Trabant blieb unverletzt. Der Fahrzeugführer des Pkw Skoda wurde bei dem Aufprall leicht verletzt und mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die L273 für ca. eine Stunde voll gesperrt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000,-Euro. Im Auftrag Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040 Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der K38 zwischen Gülzow und Stavenhagen (LK MSE)

Malchin (ots) - Am 22.05.2022 kam es gegen 17:10 Uhr auf der K 38 zwischen den Ortschaften Gülzow und Stavenhagen zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen leicht verletzt wurden . Ein 20-jähriger Fahrzeugführer fuhr mit seiner 19-jährigen Beifahrerin in einem PKW VW aus Richtung Gülzow kommend auf der K 38 in Richtung Stavenhagen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum. Beide Fahrzeuginsassen wurden bei dem Zusammenstoß leichtverletzt. Die eingesetzten Rettungskräfte entschieden nach abgeschlossener Erstversorgung, die Unfallbeteiligten zur weiteren Behandlung ins Klinikum nach Neubrandenburg zu verbringen. Das Fahrzeug war durch den Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 EUR. Mit freundlichen Grüßen EPHK Rüdiger Ochlast Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle Polizeiführer vom Dienst Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040 Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Vermisste 16-jähirge Jugendliche aus Stavenhagen ist wieder da!

Malchin (LK MSE) (ots) - Die seit dem 14.05.2022 um 22:00 Uhr aus Stavenhagen vermisste 16-jährige Jugendliche konnte nach einem Bürgerhinweis am 15.05.2022 gegen 09:00 Uhr wohlbehalten in Briggow (LK MSE) aufgegriffen und an eine Kinder- und Jugendeinrichtung übergeben werden. im Auftrag Marco Sellke Polizeihauptkommissar Dezernat 1 / Einsatzleitstelle Polizeiführer vom Dienst Polizeipräsidium Neubrandenburg Stargarder Straße 6 17033 Neubrandenburg Tel.: 0395/5582 2131 Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040 Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Ergebnis der Verkehrskontrolle "sicher.mobil.leben." des Polizeireviers Malchin

Malchin (LK MSE) (ots) - Am 05.05.2022 führte das Polizeirevier Malchin in der Ortsdurchfahrt Remplin (B104) in der Zeit von 16.00 - 00.00 Uhr eine Verkehrskontrolle durch. Schwerpunkt der Verkehrskontrolle war das Thema "Alkohol und Drogen im Straßenverkehr". Dabei konnten insgesamt 95 Verkehrsteilnehmer kontrolliert werden. Während der Kontrollmaßnahmen wurde auch ein 26-jähriger deutscher PKW-Fahrer festgestellt, bei welchem der Verdacht, des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln bestand. Eine Blutprobenentnahme wurde im Krankenhaus Malchin durchgeführt. Zudem lag bei dieser Person ein Fahrerlaubnisentzug vor. Weiterhin tätigte der 26-jährige Tatverdächtige gegenüber den eingesetzten Beamten anfänglich falsche Angaben zu seiner Person, sodass er sich gemäß § 111 Ordnungswidrigkeitengesetz verantworten muss. Auf den Fahrzeughalter kommt eine Strafanzeige wegen des Gestattens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu. Die Beamten erhoben während der Kontrollmaßnahmen drei Verwarngelder und ein Bußgeld. Der Großteil der Verkehrsteilnehmer verhielt sich sehr vorschriftsmäßig. Verena Splettstößer Erste Polizeihauptkommissarin Dezernat 1/ Einsatzleitstelle Polizeiführerin vom Dienst Polizeipräsidium Neubrandenburg Stargarder Straße 6 17033 Neubrandenburg Telefon: 0395 5582 2131 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040 Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Verdacht der Brandstiftung an einer Heuballenmiete in Malchin (LK MSE)

Malchin (LK MSE) (ots) - Am 23.04.2022 kam es um 20:06 Uhr in den Kornbrinkwiesen in Malchin in der Nähe der der Kleingartenanlage Wiesengrund zu einem Brand von ca. 80 Heuballen. Die Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr aus Malchin rückten mit zwei Löschfahrzeugen und 25 Kameraden unmittelbar nach Meldungseingang am Ereignisort an. Aus bislang ungeklärter Ursache gerieten die landwirtschatlichen Erzeugnisse in Form von 80 Heuballen in Brand. Nach Rücksprache der eingesetzten Malchiner Polizei mit dem Wehrführer kann eine Selbstentzündung ausgeschlossen werden. Nach ersten Ermittlungen wurde bekannt, dass in den vergangenen Tagen immer wieder spielende Kinder in unmittelbarer Nähe der Heuballen gesichtet wurden. Ob ein Zusammenhang zu den aktuellen Geschehnissen vor besteht, ist derzeit nicht bekannt. Durch einen Mitarbeiter der Agrargenossenschaft Basedow wurde, mittels eines Frontladers, der Brandherd auseinandergezogen, um ein kontrolliertes Abbrennen der Heuballen, unter Aufsicht der freiwilligen Feuerwehr, zu gewährleisten. Der Sachschaden wird auf 2400 EUR beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Mit freundlichen Grüßen EPHK Rüdiger Ochlast Polizeipräsidium Neubrandenburg Polizeiführer vom Dienst Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040 Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Gestohlene Krafträder nebst Tätern festgestellt

Malchin (ots) - Am 13.04.2022 kamen Beamte des Polizeireviers Malchin wegen eines Garageneinbruchs und Diebstahl zweier Krafträder zum Einsatz, die sie nur wenige Stunden später auffinden und dem Eigentümer wieder herausgeben konnten. Der Einbruch ereignete sich im Garagenkomplex Fritz-Reuter-Platz in Malchin. Nach bisherigen Erkenntnissen drangen die Täter in der Zeit vom 11.04.2022, 19:30 Uhr bis 13.04.2022, 16:45 Uhr gewaltsam in das Innere ein und entwendeten ein Moped Simson sowie ein Motorrad des Herstellers Honda. Beide Fahrzeuge waren nicht zugelassen. Der Schaden wird auf ca. 3500 EUR geschätzt. Daraufhin erfolgte eine Fahndung nach den gestohlenen Krafträdern, infolgedessen Beamte des Polizeihauptreviers Malchin die Krafträder noch Abend des 13.04.2022 auffinden konnten. Die zwei Täter im Alter von 15 und 19 Jahren waren mit den Krädern im Malchiner Industriegebiet unterwegs, als sie von den Beamten gestoppt wurden. Die Kriminalpolizei in Malchin hat die Ermittlungen gegen die Tatverdächtigen aufgenommen und prüft in diesem Zusammenhang das Vorliegen weiterer Straftaten. Rückfragen bitte an: Susann Ossenschmidt Polizeiinspektion Neubrandenburg Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5003 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Einbruchsdiebstahl in Tarnow

Malchin (ots) - Nach bisherigen Erkenntnissen verschafften sich bislang unbekannte Täter in dem Tatzeitraum vom 29.03.2022, 14:00 Uhr bis zum 30.03.2022, 07:45 Uhr widerrechtlich Zutritt zu einem Firmengelände in der Rosenower Straße in 17091 Tarnow und entwendeten von diesem zwei Baggerschaufeln sowie einen Fahrzeuganhänger des Herstellers AH MTH. Die Gesamtschadenshöhe beträgt 5.600 Euro. Die Ermittlungen wegen des Einbruchsdiebstahls werden in der Kriminalkommissariatsaußenstelle Malchin geführt. Zeugen, die in dem Tatzeitraum auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben oder andere sachdienliche Hinweise zum Verbleib des Diebesgutes geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Malchin unter 03994 - 2310 oder der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden. Rückfragen bitte an: Adina Ebert Polizeiinspektion Neubrandenburg Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5003 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Quad in Kessin entwendet

Malchin (ots) - In dem Tatzeitraum vom 28.03.2022, 22:00 Uhr bis zum 29.03.2022, 06:15 Uhr wurde in 17089 Kessin ein Quad entwendet. Bislang unbekannte Täter verschafften sich nach bisherigen Erkenntnissen widerrechtlich Zutritt zu einem Privatgrundstück in der Dorfstraße in 17089 Kessin und entwendeten von diesem ein Quad der Marke Taiwan Golden Bee. Der Schaden wird mit rund 8.000 Euro beziffert. Das entwendete Quad wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Die Ermittlungen wegen des Fahrzeugdiebstahls werden in der Kriminalkommissariatsaußenstelle Malchin geführt. Zeugen, die in dem Tatzeitraum auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben oder andere sachdienliche Hinweise zum Fahrzeugdiebstahl geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Malchin unter 03994 - 2310 oder der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden. Rückfragen bitte an: Adina Ebert Polizeiinspektion Neubrandenburg Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5003 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2